INHALT

ISLAMISCHE SITTE

Ihlâs Stiftung Band – 6

  1-Anfang

  2-Die Übersetzung Von Dem Buch Ejjühelwelled(O Mein Kind!)

  3-Die Rituelle Waaschung
  4-Die Bedingungen Vor Der Gebetsverrichtung
  5-Die Rituellen Sitten In der Moschee
  6-Der Gebetsruf
  7-Die Vorzüge des Heiligen Monats Ramadan
  8-Der Glaube
  9-Das Grußgebet
10-Lügen Beim Geschäft
11-Das Anvertrautsein Des Körpers
12-Die Vorzüge Des Festes
13-Die Frömmigkeit "Süchd Und Takwa"
14-Der Gehorsam Gegen Die Eltern
15-Die Trauung
16-Die Rituellen Sitten Am Freitag
17-Die Guten Sitten Bei Der Unterhaltung Mit Den Gelehrten
18-Die Mahlzeit
19-Die Menstruation Und Das Wochenbett
20-Die Notwendigkeit Und Die Rechtsschulen
21-Die Geduld
22-Der Grabbesuch
23-Die Armensteuer (Sekat)
24-Sozialvereine, Glücksspiele, Versicherungen
25-Imam-i Gazali, Hudschdschet-ul Islam, Einem Grundfeiler Des Islams
26-Zur Berechnung Der Kible-Zeit
27-Die Gebete
28-Islamische Wissenschaften

29-Glossar



DIE GEBETE

Gebete bestehen aus Rekas, d.h. Gebetseinheiten. Eine Gebetseinheit, Reka, besteht aus zwei rituellen Aufrechtstehen, zwei rituellen Neigungen, zwei rituellen Niederwerfungen, zwei rituellen Sitzen und aus dem Rezitieren bestimmter Gebetsformeln und Suren.

Das Morgengebet besteht aus zwei Gebetsteilen, nämlich einem stark erforderlichen und einem unentbehrlichen Gebetsteil. Beide Gebetsteile bestehen aus je zwei Rekas.

Das Mittagsgebet besteht aus drei Gebetsteilen, nämlich einem stark erforderlichen, einem unentbehrlichen und einem stark erforderlichen Gebetsteil. Erster und zweiter Teil besteht aus je vier, der letzte Teil aus zwei Rekas.

Das Nachmittagsgebet besteht aus zwei Gebetsteilen. Erster Teil ist ein nicht stark erforderlicher, zweiter Teil ist ein unentbehrlicher Gebetsteil. Erster und zweiter Gebetsteil besteht aus je vier Rekas.

Das Abendgebet besteht aus zwei Gebetsteilen. Erster Teil ist ein unentbehrlicher und zweiter Teil ein stark erforderlicher Gebetsteil. Erster Gebetsteil besteht aus drei und zweiter Gebetsteil aus zwei Rekas.

Das Nachtgebet besteht aus vier Gebetsteilen, Der erste Teil ist ein nicht stark erforderlicher und der zweite ein unentbehrlicher Gebetsteil, die je aus vier Rekas besteht. Der dritte Gebetsteil heißt Witrgebet, das aus drei Rekas besteht und eine nötige Verpflichtung ist. Der letzte Gebetsteil ist eine stark erforderliche Verpflichtung, die aus zwei Rekas besteht.

Das Freitagsgebet besteht aus fünf Gebetsteilen: Stark erforderlicher Gebetsteil mit vier, unentbehrlicher Gebetsteil mit zwei, stark erforderlicher Gebetsteil mit vier, unentbehrlicher Gebetsteil mit vier und stark erforderlicher Gebetsteil mit zwei Rekas.

DAS GLAUBENSBEKENNTNIS

Eschhedü enlâ ilâche illallach we Eschhedü enne Muhammeden abduchu we Ressûlüchu.

DER GEBETSRUF

Allachüekber (soll 4 mal ausgesprochen werden). Eschhedü en lâ ilâche illâllach (2 mal). Eschhedü enne Muchammeden Ressûlüllach (2 mal). hajje alessalâch (2 mal). hajje alelfelâch (2 mal). Allachüekber (2 mal). Lâ ilâche illâllach (1 mal).

KAMET (zweiter Gebetsruf)

Kamet wird vor dem unetbehrlichen Gebetverrichten ausgesprochen. Es ist wie Gebetsruf, nur zwischen “Hayye alelfelach” und “Allachüekber” wird zweimal “Kad Kâmetissalâch” ausgesprochen.

SÜBHANEKEGEBET

Sübhâneke allachümme we bichamdik we tebârekesmük we teâlâ dscheddük [we dschelle senaüke (nur im Totengebet)] we lâ ilâche gayrük.

DIE SURE FATIHA

E-usübillâchimineschschejtânirradschîm,
Bismillachirrachmanirrachîm.
Elhamdü lillâchi Rabbileâlemîn, errachmanirrachim. Mâliki jewmiddîn. Ýjjake na’büdü ve ijjakeneste-în, ichdinessýrâtalmüstekîm. Sýrâtallesîne en’amte alejhim gayrilmeghdubi alejchim weleddallin. Âmin.

DIE GEBETSFORMEL

Allachüekber.
Sübhâne Rabbijelasîm.
Semiallâchülimenhamidech.
Rabbenâlekelhamd.
Sübhâne Rabbijel âlâ.

DIE SURE KEWSER

Bismillachirrachmanirrachîm.
Ýnna eâtajnâ kelkewser, fesalli lirabbike wenhar, inne schâni’eke hüwel ebter.

DIE SURE ICHLÂS

Bismillachirrachmanirrachim.
Kulhüwellâchü echad, ellâchüssamed, lem jelid we lem jûled, we lem yekûllechû küfüwen echad.

DIE SURE NÂS

Bismillâchirrachmanirrachîm.
Kûl e-usü birabbinnâs, melikinnâs, ilâchinnâs, min scherrilwessil channâs, ellesî jüweswisü fi sudûrinnâs, mineldschinneti wennâs.

TECHIJJATGEBET

Ettechijjatü lillâchi wessalewatü wettajjýbâtü esselâmü alejke ejjüchennebijjü we Rachmetullâchi we berekâtüchû esselâmü alejna we âlâ ibâdillachisslâlichin, eschhedü en lâ ilâche illâllach we eschhedü enne Muchammeden abdüchû weresülûch.

DIE GRUßGEBETE

Allachümme salli alâ Muchammedin we alâ âli Muchammedin kemâ sallejte alâ Ýbrâchîme we alâ âli Ýbrachime inneke hamîdün medschîd.

Allachümme bârik alâ Muchammedin we alâ âli Muchammedin kemâ bârekte alâ Ýbrâchîme we alâ âli Ýbrâchîme inneke hamîdün medschîd.

RABBENAGEBETE

Rabbenâ âtinâ fiddünya haseneten we filâchireti haseneten we kýnâ asâbennar, bi rachmetike ja erhamerrâchimîn.

Rabbenaghfirli we liwâlidejje we lilmü’minîne jewme jekûmülhisâb.

DAS GRUßWORT

Esselâmü alejküm we rachmetullach.

DIE LOBPREISUNG

Allachümme entesselâm ve minkesselâm tebârekte jâ sel-dschelâli wel ikrâm.

DER HEILIGE VERS KURSIE

Bismillachirrachmanirrachîm.

Allâchü lâ ilâche illâ hüwel hajjül kajjûm, lâ te’husühû sinetün we lâ newm, lechu mâ fissemâwâti we mâ fil’ardý mensellesî jeschfe-û indechû illâ bi isnich, ja’lemu ma bejne ejdîchim we mâ chalfehüm we lâ jujhîtûne bischej’in min ilmichî illâ bimâschâ’ wesia kürsijjüchüssemâwâti wel’arda, we lâ je-ûdüchû hýfsýchüma we hüwel alijjül’asîm.

LOB- and DANKGEBETSFORMEL

Sübnânallach (Lobpreisung).
Elhamdülillâch (Dankbezeigung).
Allachüekber (Lobpreisung).

DIE LOBPREISUNG

Lâ ilâche illallachu wachdechû lâ scherikelech, lechül mülkü we lechül hamdü jujhji we jümit we hüwe hajjün lâ jemûtü bijedichil hajr we hüwe alâ küllî schej’in kadîr.

KUNUTGEBET

Allâchümme innâ nesta-înüke we nestaghfirüke we nesdechdîke we nü’münü bike we netûbu ilejke we netewekkelü alejke we nüsnî alejkel’hajre küllechu neschkü rüke we lâ nekfürüke we nachlechu we netrükü men jef’dschürük.

Allâchümme ijjâke na’büdü we leke nusallî we nesdschüdü we ilejke nes’â we nachfidu nerdschu rachmeteke we nachscha asâbeke inne asâbeke bilküffâri mülhýk.

DAS GLAUBENSGEBET (Amentü)

E-usübillachi mineschschejtanirradschîm.
Bismillâchirrachmanirrachîm.
Amentü billâchi we melâ-iketichi we kütübichi we ressülichi wel jewmil âchiri we bil kaderi hajrichî we scherrichî minallâchü teâlâ wel basü badel mewt hakkun eschhedü enlâ ilâche illallach we eschhedü enne muchammeden abduchû we ressulûch.

DIE BEDEUTUNG DES GLAUBENSGEBETS

Ich glaube an ALLAH, den Erhabenen, und SEINE Einigkeit, und an SEINE Engel, heiligen Bücher, Propheten und an den Tag der Auferstehung, an das Schicksal und daran, dass alles, was Gutes und Schlechtes ist, von ALLAH, dem Erhabenen, bestimmt wird und recht ist; und bezeuge, dass es keinen Gott außer ALLAH, dem Erhabenen gibt und Muhammed Diener und Prophet ALLAHs des Erhabenen ist.

Die rituelle Formel “Tekbîr-i Teschrik”: Allachü ekber, Allachü ekber Lâ ilâche illallachü wallachü ekber Allachü ekber we lillâchilhamd.

DAS GEBET ÂMENER’RESSULÜ

Bismillachirrachmanirrachim

Amenerressûlü bimâ ünsile ilejhi min Rab-bihi wel’mu’minûn. Kül-lün âmene billachi we melâiketichi we kütübichi we russulichi. Lâ nufer-riku bejne echadin min russulichi. We kâlû, semina we ata’na gufrâneke Rab-benâ we ilejkel massir. Lâ jukel-liful-lachü nef’sen il-lâ wus’achâ. Lechâ mâ kessebet we alejcha mek’tessebet Rab-benâ lâ tüahisnâ in nessinâ ew ach’ta’nâ. Rab-benâ we lâ tachmil alejna ýssren kemâ hamel-techû alel-lesine min kablinâ. Rab-benâ we lâ tucham-milna mâ lâ takate lenâ bichî. Wagh’fir lena Wer hamnâ. Ente Mewlânâ fensurnâ alel’ kawnil kâfirîn.

Bemerkung: Es gibt manche Buchstaben im Arabischen, die weder im Türkischen noch im Deutschen vorhanden sind. Deswegen muß man den heiligen Koran mit Originalbuchstaben lesenlernen, um ihn fehlerfrei und perfekt aussprechen zu können.

 

                                                                                                     

Home  /  E-Mail  /  Albanian  -  Arabic  -  Azeri  -  Bosnian  -  Bulgarian  -  Deutsch  -  English  -  Français  -  Persian  -  Russian  -  Turkmen  -  Türkçe  -  Urdu  -  Uzbek